Über uns

Netzwerken, Dialog ermöglichen, Gutes tun: Dieser Dreiklang steht im Mittelpunkt aller Aktivitäten der Mannheimer Runde, die seit Juli 2011 als eingetragener Verein die Zusammenarbeit zwischen Mittelstand und Kommune fördert. Konzentrierte sich der Wirkungskreis zunächst auf Mannheim, hat sich dieser ständig erweitert und umschließt mittlerweile die gesamte Metropolregion Rhein Neckar. Die Mission der Mannheimer Runde ist klar bestimmt: Ein umfassendes Netzwerk von Unternehmen zu bilden, die im ständigen Dialog miteinander und den Kommunen stehen. 

Netzwerken, Dialog ermöglichen, Gutes tun: Dieser Dreiklang steht im Mittelpunkt aller Aktivitäten der Mannheimer Runde, die seit Juli 2011 als eingetragener Verein die Zusammenarbeit zwischen Mittelstand und Kommune fördert. Konzentrierte sich der Wirkungskreis zunächst auf Mannheim, hat sich dieser ständig erweitert und umschließt mittlerweile die gesamte Metropolregion Rhein Neckar. Die Mission der Mannheimer Runde ist klar bestimmt: Ein umfassendes Netzwerk von Unternehmen zu bilden, die im ständigen Dialog miteinander und den Kommunen stehen. 

Team

Haupt-Initiator der Mannheimer Runde war Stefan Kleiber, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rhein Neckar Nord. Er steht auch seit der Gründung an der Spitze des Vereins. Stellvertretender Vereinsvorsitzender ist Thorsten Riehle, Geschäftsführer der Mannheimer Capitol Betriebs GmbH und Fraktionsvorsitzender der SPD im Mannheimer Gemeinderat. Weitere Vorstandsmitglieder sind Johann W. Wagner (Geschäftsführender Vorstand Haus Bethanien), Christine Igel (Geschäftsführung Event und Promotion Mannheim) sowie Kai Kemper (CEO der GO7 AG).

Katja Fleck (Leiterin Projekt- und Prozessmanagement der Sparkasse Rhein Neckar Nord) ist seit 2014 Geschäftsführerin der Mannheimer Runde. Ihr zur Seite steht für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit seit Februar 2018 Erich Rathgeber (Inhaber KoB.Ra Kommunikationsberatung).

Mitglieder

Mitglied werden

Als Mitglied der Mannheimer Runde e.V. werden Sie Teil eines engagierten Zusammenschlusses kleiner und mittelständischer Unternehmen. Einfach Aufnahmeantrag downloaden, ausfüllen und im Original per Post an unsere Geschäftsstelle schicken.

Veranstaltungen

Im Zentrum aller Aktivitäten der Mannheimer Runde steht die Veranstaltungsreihe „Dialog im Quadrat“ (DIQ), zu der zwei bis vier Mal jährlich alle Mitglieder des Vereins eingeladen werden. Der DIQ will Diskussionsplattform für alle Themen sein, die den Mittelstand, die Stadt Mannheim sowie die Region direkt betreffen. So ging es in der Vergangenheit beispielsweise um die BUGA in Mannheim oder Start-ups in der Region. Technologie, Innovation & Stadtentwicklung waren ebenso Themen wie Sportförderprogramme der Stadt. Last but not least wurde bei der Mannheimer Runde auch darüber diskutiert, wie sich Unternehmer bei der Integration von Migranten engagieren können.

Darüber hinaus veranstaltet die Mannheimer Runde einmal jährlich eine Charity zu Gunsten wohltätiger Zwecke.

Dialog im Quadrat

GEFÖRDERTE PROJEKTE

Aktionen

Mannheim zusammen

Mannheimer setzen sich für Mannheim ein
Bereits 1998 wurde die Mannheimer Bürgerstiftung von engagierten Mannheimer Bürgern gegründet. Ziele der Stiftung sind es, Projekte anzustoßen und finanziell zu unterstützen. Wichtige Ausrichtung dabei: Miteinander zum Wohle der Stadt und den Menschen, die hier leben.

Eine Gemeinschaftsstiftung zum Wohle Mannheims
Damit alle Mannheimer Bürger in einer „gemeinsamen Stiftung” Großes bewegen können, trägt die gemeinnützige Stiftung mit Hilfe des Fördervereins der Mannheimer Bürgerstiftung Gelder zusammen, und stellt diese bürgernah vor Ort bereit. Die Ergebnisse der geförderten Maßnahmen wirken sich im unmittelbaren Umkreis der Stifter aus. So haben diese jederzeit einen Überblick über die sinnvolle Verwendung ihrer Gelder und den Erfolg der Projekte.

„Mannheimer Runde hilft“ der Ukraine

Die Kriegsgeschehnisse in der Ukraine lassen auch die mittelständischen Unternehmen in der Metropolregion Rhein Neckar nicht kalt: Aus diesem Grund hat sich die „Mannheimer Runde“ als Gesellschaft zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements jetzt entschieden, zugunsten von aus der Ukraine geflüchteten Menschen eine Charity zu veranstalten. Sie wird am 28. März 2022 im Radio Regenbogen Palazzo Mannheim stattfinden. Mit dem Erlös der Veranstaltung sollen vor allem ankommende Kinder und Familien unterstützt werden.

Wenn Sie auch helfen möchten:
Kontoinhaber: Mannheimer Runde e. V.
IBAN: DE67 6705 0505 0039 0036 60
BIC: MANSDE66XXX
Sparkasse Rhein Neckar Nord